Punkte in Oschersleben

Punkte in Oschersleben Beim Saisonauftakt des ADAC GT Masters in der Magdeburger Börde fuhren Markus und Markus (Pommer und Winkelhock) zwei mal in die Punkte.

Für das erste Rennen am Samstag holte Markus im Qualifying Startplatz 3. Am Start verlor er eine Position, da die beiden neben ihm gestarteten einen Frühstart begingen. Diese Position hielt er auch bis zu den Boxenstopps, wobei er bereinigt eigentlich auf Platz zwei in die Box kam. Beim Fahrerwechsel verlor man allerdings etwas an Boden und Markus Pommer kam auf Position 6 wieder zurück auf die Strecke. Diese Position konnte er bis ins Ziel verteidigen. Markus Winkelhock konnte in seinem Stint die schnellste Rennrunde für sich verbuchen.

Am Sonntag morgen war die Strecke in Oschersleben noch nass vom Regen. Markus Pommer hatte am Ende leider Pech als er auf abtrocknender Strecke das falsche Timing erwischte. Das Rennen nahm man so von Position zwölf in Angriff. Es wurde allerdings gleich nach dem Start etwas brenzlig als es in der ersten Kurve zu einem Unfall kam, worauf das Rennen ersteinmal abgebrochen wurde. Nach dem Re-Start konnte man sich im Mittelfeld halten. Einen frühen Boxenstopp nutze man um anschließend Boden gut zu machen. Am Ende überquerte Markus Winkelhock als siebter die Ziellinie.

Mit der schnellsten Rennrunde am Samstag und zwei Punkteankünften hat man gezeigt das man im vorderen Feld durchaus mithalten kann und es sollen nun auch Podiumsplatzierungen folgen. So fiel das Fazit von Markus nach dem Wochenende auch positiv aus: „Insgesamt bin ich zufrieden mit dem ersten Rennwochenende. Das Auto war sehr gut zu fahren, es hat richtig Spaß gemacht. Das ganze Team hat einen tollen Job gemacht. Somit konnten wir aus beiden Läufen wichtige Punkte für die Meisterschaft mitnehmen. Jetzt fokussieren wir uns auf die nächsten Rennen auf dem Sachsenring.“

Verrücktes Finale

Verrücktes Finale

Das Blancpain GT Series Sprint Cup Finale bot wirklich alles was man zu einem dramatischen Finale benötigt. Mittendrin Markus und Will Stevens leider nicht ganz mit Happy End.

Titelentscheidung am Nürburgring

Titelentscheidung am Nürburgring

Am Wochenende steht für Markus das Finale der Blancpain GT Series im Sprint Cup auf dem Programm und auf die Tabellenführer fehlen nur 6 Punkte.