Generalprobe für das Highlight

Generalprobe für das Highlight Am Samstag startet Markus mit Phoenix-Racing bei der VLN auf der Nürburgring-Nordschleife, letzte Gelegenheit zum Test vor dem 24h-Rennen.

In gut zwei Wochen steht das größte Motorsport-Event des Jahres in Deutschland im Terminkalender von Markus, bereits zwei Mal konnte er dort gewinnen. Um optimal vorbereitet zu sein, die Konkurrenz ist in diesem Jahr so stark wie nie, nimmt man den VLN-Lauf am Samstag in Angriff. Gemeinsam mit René Rast und Christopher Mies startet Markus im Audi R8 LMS von Phoenix-Racing. Wenn alles passt sollte das Trio ganz vorne mitfahren.

Das Rennen startet am Samstag um 12 Uhr und geht über 4 Stunden. Auch daheim kann das geschehen über den Livestream der VLN verfolgt werden.

Die Grüne-Hölle ruft

Die Grüne-Hölle ruft

Am Wochenende steht für Markus das Highlight des Jahres auf dem Programm, das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring.

Happy End in Kent

Happy End in Kent

Beim zweiten Lauf der Blancpain GT Series Sprint Cup in Brands Hatch, in der britischen Grafschaft Kent, fuhren Markus und Will Stevens aus dem Niemandsland auf das Podium.