Zweimal Punkte zum Saisonstart

Zweimal Punkte zum Saisonstart
30.04.2019 - Leider nicht ganz wie erhofft, verlief der Saisonstart für Markus im ADAC GT-Masters, allerdings gab es in beiden Rennen Punkte.

Das Wochenende in Oschersleben war zwar ok, aber dennoch hatte man sich etwas bessere Ergebnisse erhofft. Wie so oft aber im GT Masters ist das Qualifying entscheidend. Hier gab es die Plätze 18 (Ortmann) und 19 für Markus. Und von so weit hinten ist es schwer in Richtung Podium zu fahren.

Am Samstag von Platz 18 gestartet hatte man eine gute Pace und konnte im Verlauf des Rennens und auch während der Boxenstopps einige Positionen gut machen. Kurz vor Schluss hatte einsetzender Regen für reichlich Action gesorgt, kein Problem aber für Markus, der den R8 auf der Strecke hielt. Mit Platz 12 gab es am Ende direkt im ersten Rennen auch die ersten Punkte.

Im Sonntagsqualifying fanden die Piloten eine nasse Strecke vor. Und wie schon erwähnt war es am Ende nur Startplatz 19 für Markus. Wie schon in Rennen 1 gab es auch im zweiten Durchgang eine Aufholjagd des Duos Ortmann/Winkelhock. Ganze 9 Platze machten die beiden gut und kamen auf P10 ins Ziel. Was die zweiten Punkte im zweiten Rennen bedeutete.

Dementsprechend gemischt fiel auch das Fazit von Markus nach dem Rennen aus: "Das Wochenende verlief leider nicht so, wie ich mir das vorgestellt habe. In den Qualifyings fehlte uns schon einiges an die Spitze. Im ADAC GT Masters ist es grundsätzlich nicht leicht, zu überholen. Hinzu kommt noch das Streckenlayout hier in Oschersleben, das es umso schwieriger macht. Daher war uns schon klar, dass wir uns nicht so stark hätten verbessern können. Mit der Aufholjagd im zweiten Rennen von P19 auf den zehnten Platz haben wir definitiv das Maximum aus dem Auto herausgeholt. Wir haben ein paar Änderungen am Auto vorgenommen und es hat sich gleich viel besser angefühlt. Das ist auch das, was wir von diesem Wochenende mitnehmen und ich hoffe, wir können das in Most entsprechend umsetzen."

Zehnter Start bei den 24-Stunden am Nürburgring

Zehnter Start bei den 24-Stunden am Nürburgring

12.06.2019 - In diesem Jahr startet Markus zum zehnten Mal beim Klassiker auf der Nürburgring-Nordschleife, auch dieses Jahr in einem Audi R8 LMS.

Gute Punkteausbeute in Most

Gute Punkteausbeute in Most

20.05.2019 - Wie schon beim Auftakt in Oschersleben, holten Markus und Mike David Ortmann auch in Most in beiden Rennen Punkte, Samstags als Achte und Sonntag auf Platz 5.