Es geht los

Es geht los Die Saison 2017 steht in den Startlöchern, bzw. ist schon gestartet.

Anfang Februar war Markus in Bathurst, Australien, beim 12 Stunden-Rennen am Start. Durch einen frühen Ausfall, kam er im Rennen jedoch leider nicht zum Einsatz.

Die Renn-Saison in Europa ist jetzt auch schon teilweise fixiert. Markus wird für Land-Motorsport das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring bestreiten. Als Vorbereitung wird er bei der VLN starten. Am Vergangenen Wochenende war er bereits bei den Test- und Einstellfahrten, bei typischem Eifelwetter, im R8 auf der Nordschleife unterwegs.

Mit WRT wird Markus, gemeinsam mit Will Stevens, die Blancpain Sprint Series bestreiten. Das weitere Programm für 2017 ist noch nicht fixiert, aber so viel sei verraten, es kommt noch was.

Los gehts also am Samstag auf der Nürburgring-Nordschleife mit VLN 1.

Verrücktes Finale

Verrücktes Finale

Das Blancpain GT Series Sprint Cup Finale bot wirklich alles was man zu einem dramatischen Finale benötigt. Mittendrin Markus und Will Stevens leider nicht ganz mit Happy End.

Titelentscheidung am Nürburgring

Titelentscheidung am Nürburgring

Am Wochenende steht für Markus das Finale der Blancpain GT Series im Sprint Cup auf dem Programm und auf die Tabellenführer fehlen nur 6 Punkte.